Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Vortrag

Sikkim: Faszinierende Pflanzenwelt an den Hängen des Himalayas
Donnerstag, 17.10.2019, 19:00 Uhr
Hörsaal Botanik, Nussallee 4
Referent: Michael Neumann, Bonn

Dahlien-Ausstellung im Nutzpflanzengarten

Seit dem 1. August 2019 ist der zweite Teil des Nutzpflanzengartens wieder geöffnet. Aufgrund der Bauarbeiten auf dem Universitätscampus Poppelsdorf war er in den letzten Jahren nicht zugänglich und wurde in diesem Zeitraum grundlegend umgestaltet. Auch wenn die Neugestaltung noch nicht abgeschlossen ist, wollen wir diesen Teil der Gärten nun wieder zugänglich machen. Der Zugang befindet sich auf der neuen Universitätsstraße, Ecke Carl-Troll- /Karlrobert-Kreiten-Straße.

Highlight dieses Gartenteils ist eine Ausstellung von ca. 100 verschiedenen Dahlien-Sorten, die noch bis Ende dieser Saison zu sehen sein werden. Die Dahlien sind nach ihren Blütenformen sortiert in Beeten angeordnet. Zusätzlich gibt es Hintergrundinformationen über die Herkunft der Dahlie und die Geschichte ihrer Züchtung. Vielleicht finden Interessierte hier ja einige Anregungen für den eigenen Garten.


Forscher, Sammler, Pflanzenjäger – Unterwegs mit Humboldt & Co.

Wie kamen Tulpe und Hortensie in unsere Gärten, Flamingoblume und Usambaraveilchen auf die Fensterbank? Wie wurden Tee und Muskatnuss zu alltäglichen Genussmitteln?

Die Ausstellung widmet sich der Jagd nach dem grünen Gold und den Erlebnissen der Pflanzensammler. Sie ist im Rahmen der Nachtöffnung am 14. Juni 2019 erstmals in den Schaugewächshäusern zu sehen und kann danach bis zum 15. September 2019 besichtigt werden.

Mehr Informationen und Wegweiser zur Ausstellung in diesem Faltblatt.

Vom 14.-28.6. zeigen wir zusätzlich eine kleine Sonderausstellung "Forscher, Sammler, Pflanzenjäger heute: Abenteuer Atacama". Hier geben wir Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt über die Atacama-Wüste, an dem das hiesige Nees-Institut für Biodiversität für Pflanzen beteiligt ist.

Bereits am 12. Juni findet um 18:15 Uhr eine Führung "Forscher, Sammler, Pflanzenjäger" statt, bei es ebenfalls um die botanische Entdeckung der Welt gehen wird. (Kosten pro Person: 4,50 €, ermäßigt 3 €, Freundeskreis-Mitglieder 2,50 €)


Herbstfest im Nutzpflanzengarten

Sonntag, 06.10.2019, 10 – 18 Uhr

  • geführte Rundgänge durch die Nutzpflanzensammlung
  • Kürbisgesichter schnitzen für Kinder
  • Informations - und Verkaufsstände zum Thema "Herbst im Garten"
  • Obstsortenausstellung
  • Gutes für den Gaumen

Auszubildende für 2020 gesucht

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht für 2020 Auszubildende.


Öffnungszeiten und Eintrittspreise

  • Haupteingang während der Öffnungszeiten durch die Remise
  • Seiteneingang MO-FR: Meckenheimer Allee 171

Botanische Gärten (Schloss- und Nutzpflanzengarten)

Sommerhalbjahr (1. April bis 31. Oktober)

  • Täglich außer samstags 10 - 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr
    Samstags immer geschlossen.
  • Eintritt:
    Nur an Sonn- und Feiertagen Eintritt 3 Euro
    Ermäßigt 1 Euro (Schüler, Studenten, Auszubildende, Senioren ab 65, Schwerbehinderte)
    Eintritt frei: Kinder bis einschließlich 12 Jahre, Freundeskreismitglieder und Mitglieder der Alexander-Koenig-Gesellschaft
    Familienkarte entfällt, da Kinder bis 12 Jahre freien Eintritt haben
  • Gewächshäuser: Sonntag - Freitag 10 - 17.30 Uhr

Winterhalbjahr (1. November bis 31. März)

  • montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • An den Weihnachtstagen und Neujahr sind die Botanischen Gärten geschlossen.
  • Gewächshäuser: Montag – Freitag 10 – 16 Uhr

15 Minuten vor Schließung ertönt ein Glockenzeichen. Bitte verlassen Sie dann den Botanischen Garten.
Das Mitbringen von Hunden und Fahrrädern ist nicht gestattet.
Im Interesse der Gesundheit unserer Vögel und Fische ist das Füttern aller Tiere in den Botanischen Gärten untersagt.