Universität Bonn

Botanische Gärten

Mittelmeerhaus

Die frostempfindlichen Pflanzen aus dem Mittelmeergebiet, Südafrika, Kalifornien und Australien verbringen den Winter im Mittelmeerhaus. Im Sommer steht das Haus leer und wird für Veranstaltungen genutzt. 

Silberbaumgewächse

Die wichtigste Sammlung in diesem Gewächshausbereich sind die Arten aus der Familie  Silberbaumgewächse (Proteaceae). Zurzeit werden über 30 verschiedene Gattungen dieser Familie kultiviert, darunter auch die Macadamia-Nuss (Macadamia ternifolia).

Die Königs-Protea (Protea cynaroides) ist eine der interessantesten und schönsten Pflanzen Südafrikas. Sie ist die die Nationalblume der Republik Südafrika

Die Bonner Botanischen Gärten haben eine der größten Proteaceensammlungen in Deutschland. 

Protea_cynaroides _687_W.Lobin.jpg
Königs-Protea (Protea cynaroides) © W. Lobin / Universität Bonn
Sophora_toromiro_C.Löhne.JPG
Blüten des Toromiros (Sophora toromiro) © P. Tietze

Toromiro

Der Toromiro (Sophora toromiro) ist die einzige einheimische Baumart der Osterinsel. Seit Ende der 1950er Jahre galt die Art als ausgestorben.

1988 wurde in den Bonner Botanischen Gärten ein Exemplar des Toromiro entdeckt. Die Nachricht von dieser Entdeckung schlug hohe Wellen. Seitdem wird dieses Exemplar mit verschiedenen Methoden vermehrt und an andere Botanische Gärten abgegeben.

1995 wurden 160 Toromiros aus den Botanischen Gärten Göteborg und Bonn auf die Osterinsel gebracht, wo sie von der Bevölkerung begeistert empfangen wurden. Inzwischen sind sie wieder auf der Osterinsel zu Hause.

Wird geladen