Universität Bonn

Botanische Gärten

Schlosspark Brühl

Seit 1984 ist das Schloss Augustusburg mit dem Schlosspark UNESCO-Welterbestätte. Der Park ist ein typischer, von Bosketten (Baumbestand) umringter barocker Schlosspark nach französischem Vorbild. Ab 1842 gestaltete der Bonner Peter Joseph Lenné große Teile des Parks als englischen Landschaftsgarten, dessen Elemente heute noch den Waldbereich bestimmen. Im Dialog zur Historie und insbesondere zu den früh blühenden Geophyten führen Frau Christiane Winkler, Leiterin des Fachbereichs Wissenschaft in den Brühler Schlössern und PD Dr. Bodo M. Möseler durch die Anlage.
Zeit
Samstag, 25.03.2023 - 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Veranstaltungsformat
Exkursion
Themengebiet
Park-Historie und früh blühende Geophyten
Referierende
Christiane Winkler und Bodo M. Möseler
Zielgruppen

Alle Interessierten

Ort
Schlosspark Brühl
Eintrittspreis
20 €, Freundeskreis-Mitglieder 15 €
Reservierung
erforderlich
Veranstalter
Freundeskreis Botanische Gärten
Wird geladen