Universität Bonn

Botanische Gärten

2022

Vielfalt unserer Nutzpflanzen erhalten - Welternährung sichern

Pflanzen ernähren die Menschheit. Weltweit existiert eine enorme Vielfalt von verschiedenen Arten und Sorten von Nutzpflanzen. Doch diese Vielfalt ist bedroht, in der Natur und auf den Feldern.

Die internationale Organisation "Global Crop Diversity Trust" setzt sich für den Erhalt dieser Vielfalt ein. Sie unterstützt auch Saatgutbanken, in denen Samen von Nutzpflanzen kühl gelagert und für die Landwirtschaft der Zukunft gesichert werden. Bekanntestes Beispiel ist der unterirdische Saatguttresor auf Spitzbergen. Dr. Stefan Schmitz ist der Geschäftsführer des Global Crop Diversity Trust. In seinem Vortrag wird er anhand von Beispielen die Bedeutung der Nutzpflanzen erläutern und erklären, warum die genetische Vielfalt für die Zukunft unserer Ernährung so wichtig ist - insbesondere in den Zeiten des globalen Wandels.


Der Vortrag findet im Hörsaal Botanik statt und wird gleichzeitig live per Zoom übertragen (Zoom-Link siehe "Weitere Informationen").
Zeit
Donnerstag, 24.11.2022 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsformat
Vortrag
Themengebiet
Nutzpflanzen
Zielgruppen

Alle Interessierten

Sprachen
deutsch
Ort
Hörsaal Botanik, Nussallee 4
Eintrittspreis
Eintritt frei - wir bitten um eine Spende
Reservierung
nicht erforderlich
Veranstalter
Botanische Gärten
Kontakt
Wird geladen