Universität Bonn

Botanische Gärten

Bonner Kakteenmarkt - Samstag und Sonntag - 25. bis 26. Juni

Von 10 bis 18 Uhr findet der große Bonner Kakteenmarkt im Schlossgarten der Botanischen Gärten statt. Organisiert wird der Markt von den Bonner Kakteenfreunden, einer Ortsgruppe der Deutschen Kakteengesellschaft. Der Eintritt ist frei.

Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern bieten 19 Spezialgärtnereien Kakteen und andere Sukkulenten für drinnen und draußen an. Darunter sind blühende Kakteen in unzähligen Farbnuancen, teilweise sogar mehrfarbig und duftend. Kakteenfreunde und auch solche, die es erst noch werden wollen, werden begeistert sein von der Vielfalt der angebotenen Pflanzen.

Übrigens haben die Kakteen Dornen und keine Stacheln – bei den Rosen ist es umgekehrt. Um die mit zum Teil sehr gefährlichen Dornen bewehrten Kakteen umzutopfen, bedarf es gewisser Vorsicht.

An beiden Tagen jeweils um 15 Uhr gibt es Gartenführungen mit Schwerpunkt Kakteen und andere Sukkulenten zum üblichen Tarif für Führungen (3 Euro, 1 Euro). Treffpunkt für Führungen ist der Haupteingang.

Es werden zwei Workshops angeboten:

Wie wird ein Kaktus gepfropft? Samstag und Sonntag jeweils 11 Uhr.         Treffpunkt: 5 Minuten vor Beginn am Stand der Bonner Kakteenfreunde

Wie topfe ich einen Kaktus um? Samstag und Sonntag jeweils 14 Uhr.          Treffpunkt: 5 Minuten vor Beginn am Stand der Bonner Kakteenfreunde

Für Kinder gibt es ein Gewinnspiel, das sich „Stachelziehen“ nennt – klingt gefährlich, ist aber kindersicher. Die Gewinner können sich einen kleinen Kaktus aussuchen. Für die anderen gibt es Trostpreise.

Der Erlös eines Extraverkaufs von Kakteen und Sukkulenten geht an Flüchtlinge aus der Ukraine.

Kakteenmarkt_Foto-C.Löhne (1).jpg
Kakteenmarkt © C. Löhne / Universität Bonn
Wird geladen