Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Unser Ehrenmitglied Frau Prof. Dr.h.c. mult. Loki Schmidt ist verstorben

Hannelore "Loki" Schmidt wurde am 3. März 1919 in Hamburg geboren.

Nach dem Abitur 1937 an der Lichtwarkschule in Hamburg, studierte Loki Schmidt Pädagogik auf Lehramt für Volksschulen. Von 1940 bis 1974 war sie an Hamburger Volks- bzw. Hauptschulen als Lehrerin tätig.

Sie war seit dem 27. Juni 1942 mit Helmut Schmidt verheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Sohn Helmut Walter (26. Juni 1944) verstarb noch vor seinem ersten Geburtstag am 19. Februar 1945 in Bernau, wahrscheinlich an Meningitis. Tochter Susanne wurde 1947 geboren; sie arbeitet heute für den Wirtschaftsfernsehsender Bloomberg TV in London.

Zwischen 1974 und 1982 nahm sie protokollarische Aufgaben als Ehefrau des Bundeskanzlers wahr. 1976 gründete Loki Schmidt die Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen.

Diese Stiftung wurde mit der Stiftung Naturschutz Hamburg zur "Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung Loki Schmidt" fusioniert.


Aufgenommen am 28.6.1995 anlässlich der Enthüllung der Peter-Josef-Lenné-Büste im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss.
Foto: W. Barthlott

Zu ihrem 80. Geburtstag erhielt sie für ihre Verdienste um den Pflanzen- und Naturschutz von der Universität Hamburg den Professorentitel.

Außerdem wurde sie Ehrendoktor der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg und der Universität Hamburg.

Zu ihrem 90. Geburtstag wurden 90 „Loki-Schmidt-Beete" in ganz Deutschland erstellt.

Ihr richtiger Name war Hannelore. "Loki" war ein Spitzname aus früher Kindheit. Sie unterschrieb damit auch.

Prof. Dr. Wilhelm Barthlott