Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats Juni 2007

Der Riesen-Bambus

Der Riesen-Bambus
Bild: W. Lobin

Am 28. Mai 2007 war der 100. Todestag von Sir Dietrich Brandis, dem englischen Generalforstinspektor von Indien, dessen Leben eng mit Bonn und den Botanischen Gärten verbunden ist. Deswegen ist der nach ihm benannte Riesen-Bambus (Dendrocalamus brandisii) die Pflanze des Monats Juni.

Bambus-Arten gehören zu den Gräsern, die weltweit mit ihren 10.000 Arten die wichtigste Pflanzenfamilie sind. Weizen und andere Getreide, Mais und Reis sind die wichtigsten Nahrungsmittel der Erdbevölkerung. Bambus-Arten sind im Prinzip gigantische Gräser. Es sind gewissermaßen bis 40 Meter hohe Getreide-Halme, die verholzt sind. Die meisten Arten leben im subtropischen und tropischen Asien. Die Gattung Riesen-Bambus (Dendrocalamus) wurde 1835 vom Gründungsdirektor der Bonner Botanik, C. D. Nees von Esenbeck, beschrieben. Es sind wirklich Riesen, bezeichnenderweise heißt die bekannteste Art Dendrocalamus giganteus, deren Halme knapp 40 Meter hoch werden und einen Umfang von 80 cm erreichen können!

Benannt wurde dieser Riesen-Bambus zu Ehren eines früheren Kustos der Botanischen Gärten Bonn, Dietrich Brandis (1824 - 1907). Aus einer alten Bonner Gelehrtenfamilie stammend, ging Dietrich Brandis 1856 in englischen Diensten nach Indien, wo er bis zum Generalforstinspektor der gesamten indischen Staatsforste aufrückte und geadelt wurde.

1888 kehrte er nach Bonn zurück, bis zu seinem Tode am 28. Mai 1907 lebte er abwechselnd hier und in Kew Gardens bei London, wo er mehrere Standardwerke über indische Bäume und Forstwesen veröffentlichte. Im Übrigen war sein Enkel, der im vergangenen Jahr verstorbene Professor Dr. Henning Brandis, über viele Jahre Vorsitzender des Freundeskreises der Botanischen Gärten Bonn e. V.

Somit ist unsere Pflanze des Monats vielfach mit der Geschichte Bonns und seiner Botanischen Gärten verbunden. Sir Dietrichs Riesen-Bambus steht im Palmenhaus des Botanischen Gartens am Poppelsdorfer Schloss unmittelbar am Haupteingang zu den Gewächshäusern.


Übersichten