Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats November 2004

Der Weihnachtskaktus

Der Weihnachtskaktus
Bild: W. Barthlott

Eine der attraktivsten und bekanntesten Kakteen-Arten sind die Weihnachtskakteen (Schlumbergera). Sie blühen verschwenderisch reich in leuchtenden Rottönen im November und Dezember, wenn es bei uns grau und trist ist. Eine ganze Reihe von Zuchtformen wurde aus bestimmten Wildarten gekreuzt und züchterisch verändert. Sie sind problemlos zu kultivieren und setzen kaum besondere Kulturerfahrungen voraus.

Die Weihnachtskakteen der Gattung Schlumbergera stammen aus den Küsten-Trockenwäldern, der Mata Atlantica, des südöstlichen Brasiliens. Dieser Lebensraum zählt weltweit mit zu den artenreichsten und ist gleichzeitig einer der am stärksten bedrohten. Dies lässt sich auch besonders gut am Beispiel einer der Wildarten aufzeigen.

Um 1970 entdeckte Gräfin Beatrice Orssich im Orgelgebirge eine epiphytisch wachsende Kakteenart, die ihr unbekannt war. Sie sammelte Material und schickte es an einen der weltweit führenden Spezialisten dieser Kakteengruppe, Professor Dr. Wilhelm Barthlott, dem heutigen Direktor der Botanischen Gärten Bonn. Professor Barthlott erkannte, dass er hier eine noch unbeschriebene Art in Händen hielt und benannte sie, zusammen mit einem amerikanischen Kollegen, zu Ehren ihrer Entdeckerin Schlumbergera orssichiana.

Einige Jahre später, 1990, konnte er nach Südost-Brasilien reisen und versuchte, die von ihm beschriebene Art am Standort zu finden. Aber alles Suchen, auch zusammen mit der Gräfin Orssich, war vergebens: die Pflanze gilt am Standort als ausgestorben! Sie wäre auch für immer verschwunden, wenn sie nicht in Botanische Gärten gelangt wäre, wo sie sorgsam gepflegt und vermehrt wurde. Schon bald interessierten sich Liebhaber für diese neue Art und benutzten sie für Züchtungen. So wurde aus S.orssichiana und S. truncata eine beliebte Hybride, S. x reginae, gezüchtet. Dies ist ein gutes Beispiel für die Bedeutung von Botanischen Gärten für die Erhaltung von Arten.

Der Weihnachtskaktus S. orssichiana ist in den Botanischen Gärten im Sukkulentenhaus des Schlossgartens zu sehen.


Übersichten