Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats Februar 2019

Die Philippinische Schraubenpalme

Die Philippinische Schraubenpalme
Die Philippinische Schraubenpalme, Freycinetia cumingiana, blüht in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens am Poppelsdorfer Schloss
Bild: C. Löhne / Uni Bonn

Im Victoria-Gewächshaus im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss beginnt gerade ein ansonsten unscheinbarer Exot zu blühen: Freycinetia cumingiana, die Philippinische Schraubenpalme, beeindruckt durch die leuchtend orange gefärbten Blütenstände. Die farbenfrohen Hüllblätter sind nur die attraktive Verpackung, die eigentlichen Blüten im Inneren sind klein und unscheinbar.

Die Schraubenpalme ist allerdings keine Palme, sondern gehört zu den Schraubenbaumgewächsen (Pandanceae). Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanzenfamilie sind die spiralig an den Zweigen angeordneten Blätter. Freycinetia cumingiana wächst als kleiner Strauch, der gerne in der umgebenden Vegetation nach oben klettert. Dank eines kräftigen Rückschnitts im letzten Herbst blüht sie im Gewächshaus nun wieder auf Augenhöhe der Besucherinnen und Besucher. Das Bonner Exemplar ist ein Männchen, die winzigen Blüten im Inneren produzieren also nur Pollen – Früchte werden nicht entstehen.

Übrigens: Der etwas kompliziert klingende wissenschaftliche Name dieser Pflanze ehrt zwei Menschen, die sich im frühen 19. Jahrhundert um die Entdeckung der südostasiatischen Flora verdient gemacht haben: Der französische Admiral Louis de Freycinet steuerte einige Schiffsexpeditionen in diese Region und der englische Naturforscher Hugh Cuming sammelte die ersten Belege dieser Art auf den Philippinen.

Öffnungszeiten der Botanischen Gärten im Februar: montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr.

Dr. Cornelia Löhne


Übersichten