Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats März 2015

Edgeworthia chrysantha

Edgeworthia chrysantha
Blüten von Edgeworthia chrysantha im März
Foto: W. Lobin

Edgeworthia chrysantha ist ein wunderschön gelb blühender, kleiner Strauch. Zur Blütezeit ist er blattlos, was die Blüten noch mehr hervorleuchten lässt. Die Blüten sind goldgelb gefärbt, worauf der lateinische Name „chrysantha“ Bezug nimmt.

Die Pflanze ist bei uns nicht ganz winterhart, im Rheinland geht das, aber im übrigen Deutschland kann die Art nur im Gewächshäusern kultiviert werden. Sie ist daher sehr selten bei uns zu finden.

Der Strauch stammt aus China, wird aber in Japan vielfach angebaut, da seine Fasern für die Herstellung von Japanpapier wichtig sind. Sein japanischer Name lautet „10.000-fach glücksverheißender Duft“. In der Tat verströmen die Blüten einen angenehmen Duft.

Edgeworthia chrysantha gehört in die Familie der Seidelbastgewächse (Thymeleaceae) und ist ein ausgesprochener Frühblüher. Seine Knospen legt er schon im Dezember an und mit Beginn der ersten wärmeren Tage beginnen sich einzelne Blüten zu öffnen. Er ist mit unserem heimischen Seidelbast (Daphne mezereum) verwandt, der ebenfalls sehr früh im Jahr blüht.

Zwei schöne Exemplare stehen im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss am Rhododendron-Rondell.

Winter-Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 10 – 16 Uhr.
An Wochenenden ist der Garten geschlossen.
Schaugewächshäuser montags – freitags von 10 – 12 und von 14 – 16 Uhr.

Dr. Wolfram Lobin


Übersichten