Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats Juni 2013

Tillandsia rauhii

Tillandsia rauhii
Foto: W. Lobin

Die Ananasgewächse (Bromeliaceae) sind eine der Pflanzenfamilien, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Die Arten der Gattung Tillandsia eignen sich z.B. sehr gut für die Kultur in der Wohnung, weil sie Trockenheit sehr gut ertragen. Die bekannteste Art dieser Familie ist natürlich die Ananas.

Die meisten der über 600 verschiedenen Tillandsien sind recht kleine Aufsitzer-Pflanzen (Epiphyten), die Blattrosette von Tillandsia rauhii hingegen erreicht mit bis zu 80 cm großen Blättern schon gigantische Ausmaße. Damit ist sie eindeutig keine Pflanze fürs Wohnzimmer.

Diese Art stammt aus dem Norden Perus, wo sie in Regenwäldern zu Hause ist. Sie ist mit den Botanischen Gärten Bonn in einer besonderen Art verknüpft, da sie nach dem berühmten Sukkulentenforscher Werner Rauh benannt wurde, dem akademischen Lehrer Wilhelm Barthlotts, unseres früheren Gartendirektors.

Der Blütenstand der T. rauhii ist bemerkenswert groß und reich verzweigt. Wie viele Bromelien wird die Pflanze nach der Blüten und Samenbildung absterben.

Tillandsia rauhii steht im Sukkulentenhaus.

Sommer-Öffnungszeiten: täglich außer samstags 10 – 18 Uhr.
An Donnerstagen ist das Freiland bis 20 Uhr geöffnet.
Schaugewächshäuser montags – freitags von 10 – 12 und von 14 – 16 Uhr.
Sonn- und Feiertags von 10 – 18 Uhr.

Dr. Wolfram Lobin


Übersichten