Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Sammlungen

Pflanze des Monats Juli 2012

Henrys Lilie

Henrys Lilie
Lilium henryi
Foto: W. Lobin

Henrys Lilie (Lilium henryi) stammt aus China. Sie ist eine sehr große, ausdauernde Zwiebelpflanze, die bis 2,50 m hoch werden kann. Sie trägt bis zu 20, sehr selten bis zu 70 nickende Blüten. Diese sind orange gefärbt und haben dunklere Papillen. Die Blütenblätter sind zurückgebogen, in dieser Anordnung erinnert sie an unsere einheimische Türkenbund-Lilie.

Augustine Henry, ein schottischer Medizinalbeamter und Amateurbotaniker, war lange Jahre in China in Ichang. Er sammelte zahlreiche Pflanzen, die er nach Kew (England) an das dortige Herbarium zur Bestimmung schickte. Er entdeckte viele neue Arten, darunter auch eine Lilie, die großes Aufsehen erregte. 1888 wurde sie beschrieben und zu Ehren ihres Entdeckers Lilium henryi benannt. Bereits ein Jahr später, 1889, wurde diese bezaubernde Art lebend nach Großbritannien eingeführt.

Sie ist auch heute noch eine bemerkenswerte Gartenpflanze, die aber leider nicht all zu häufig bei uns zu finden ist.

Wir zeigen sie im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss und in der systematischen Abteilung.

Sommer-Öffnungszeiten: Täglich (außer samstags) von 10 – 18 Uhr.
An Donnerstagen bis 20 Uhr.
Am Samstag ist der Garten geschlossen.
Schaugewächshäuser montags – freitags von 10 – 12 und von 14 – 16 Uhr.
Sonn- und Feiertage 10 – 17:30 Uhr

Dr. Wolfram Lobin


Übersichten