Home | Übersicht | Kontakt | Impressum

Botanische Gärten der Universität Bonn - Telefon: 49-(0)228-735523 - Telefax: 49-(0) 228-739058 - botgart[at]uni-bonn.de

Vielfalt des Lebens: Reichtum und neue Armut

Bionik

Lotus Lotus

Die Natur als Ingenieur hat in Millionen von Jahren der Entwicklung in Versuch (Mutation) und Auswahl (Selektion) unglaubliche technische Meisterleistungen geschaffen. Libellenflügel und Grashalme sind optimierte Wunderwerke.

Eines der bekanntesten und erfolgreichsten Beispiele der Bionik (ein Kunstwort aus Biologie und Technik) sind die selbstreinigenden Eigenschaften der Lotusblume (in den beiden runden Becken vor dem Poppelsdorfer Schloss). Die Blätter sind vollkommen unbenetzt und werden bei jedem Regenguss von Schmutz gereinigt.

Hier in Bonn wurde in den Botanischen Gärten und im benachbarten Nees-Institut für Biodiversität der Pflanzen das physiko-chemische Prinzip aufgeklärt und unter dem Markennamen Lotus-Effekt® technisch umgesetzt. Es wird heute weltweit z.B. für Fassadenfarben, Textilien und Gläser eingesetzt.

Lotus ist nur eine von 250.000 Pflanzen-Arten. Alle haben ein Geheimnis, das es zu entdecken gilt.

Lotus-Effekt Tropfen auf Lotus
Lotus-Effekt (links) und Tropfen auf Lotus (rechts)

Weitere Informationen zum System


Inhalte